×

Allgemeine Geschäftsbedingungen / AGB’s

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB’S) werden Bestandteil des Vertrages zwischen der Au-Pair Agentur Angel Au-Pair und der Gastfamilie. Die Gastfamilie erkennt diese AGB’s vollumfänglich an. Als Gastfamilie ist die Person gemeint, die sich über die Webseite der Au-Pair Agentur Angel Au-Pair registriert und Leistungen der Au-Pair Agentur Angel Au-Pair in Anspruch nimmt sowie deren Angehörige.

Nutzungsberechtigt sind alle natürlichen Personen über 18 Jahre. Die Nutzung der Seite für gewerbliche Zwecke ist ohne Erlaubnis des Anbieters untersagt. Bei Zuwiderhandlung wird eine Vertragsstrafe in Höhe von € 2000,-- fällig.

Die AGB’s sind auf der Webseite der Au-Pair Agentur Angel-Au-Pair offen einzusehen.

Bewerber für eine Auslandsvermittlung erkennen die AGB’s beim Versenden der Bewerbung an die Au-Pair Agentur Angel Au-Pair an.

Der Nutzer kann seine Registrierung jederzeit löschen lassen. Die Löschung der Registrierung erfolgt schriftlich an: info@angel-au-pair.de

Die Au-Pair Agentur Angel Au-Pair behält sich das Recht vor, Nutzer zu sperren. Der gesperrte Nutzer darf sich bei Angel Au-Pair nicht mehr registrieren.

Haftungsausschluss bei Verlinkungen - Die Au-Pair Agentur Angel Au-Pair kontrolliert regelmäßig die Inhalte der von ihr extern verlinkten Webseiten, übernimmt aber keine Haftung für deren Inhalte. Für die den Inhalt der verlinkten Webseiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


§ 1 Pflichten der Agentur Angel Au-Pair

Im Folgenden werden die zu erbringenden Leistungen aufgeführt:

Die Agentur Angel Au-Pair informiert die Gastfamilie ausführlich über die derzeitigen Bestimmungen des Au-Pair Programmes in Deutschland (Info für Gasteltern)

Überlassung von Au-Pair Bewerberdaten wie z.B. komplette Adressdaten, Fragebogen, Fotos sowie, Referenzen, Anschreiben, Sprachzeugnisse, Gesundheitszeugnisse u. a.

Hilfe bei der Abwicklung der Visums- bzw. Einladungsformalitäten und der Arbeitsgenehmigung (Einladungsschreiben, Au-Pair Vertrag etc.)

Angel Au-Pair hat die Aufgabe, die Gastfamilie sowie das Au-Pair während des ganzen Aufenthaltes des Au-Pair in der Gastfamilie zu betreuen.

Als Serviceleistung stellt die Agentur Angel Au-Pair auf Wunsch kostenlos ein Zertifikat nach einem erfolgreichen Au-Pair Aufenthalt aus, gibt Tipps zur Integration des Au-Pairs in die Familie. Die Agentur Angel Au-Pair steht bei Problemen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.


§ 2 Pflichten der Gastfamilie

Die Gastfamilie hat die AGB`s der Agentur Angel Au-Pair und die Infoblätter der Bundesanstalt für Arbeit gelesen und erkennt die Inhalte an. Sie ist verpflichtet, dem Au-Pair folgende Leistungen zu gewähren.

  1. Integrierung des Au-Pairs in die Gastfamilie.
  2. Mindestens ein Elternteil muss Muttersprachler sein.
  3. Freie Kost und ein abschließbares, eigenes Zimmer zur Verfügung zu stellen.
  4. Die wöchentliche Arbeitszeit von max. 30 Stunden, plus bis zu 2-mal Babysitting, nicht zu überschreiten. Die Arbeitszeit ist flexibel gestaltbar, jedoch auf nicht mehr als 6 Tage die Woche zu verteilen.
  5. Ein freier Tag in der Woche. Dieser ist aber nicht zwangsläufig am Wochenende. Jedoch ist dem Au-Pair mindestens ein freier Sonntag im Monat zu gewähren.
  6. Ein monatliches Taschengeld von zurzeit mindestens € 260,-- zu zahlen. Das Taschengeld ist bar spätestens am letzten Kalendertag des Monats zu zahlen bzw. hat am letzten Werktag des Monats auf dem Konto des Au-Pairs zu sein.
  7. Die Fahrten zur Sprachenschule (Deutschkurs) sind von der Gastfamilie zu übernehmen oder eigene Fahrdienste für das Au-Pair dorthin zu leisten.
  8. Die Möglichkeit zum Besuch einer Sprachenschule zu geben. Kosten für die Sprachenschule trägt das Au-Pair, außer € 50,-- die die Gastfamilie monatlich bezahlen muss.
  9. Jeden Monat den das Au-Pair in der Familie ist, 2 Tage bezahlten Urlaub zu gewähren, bzw. 4 Wochen bezahlten Urlaub im Jahr.
  10. Für das Au-Pair rechtzeitig vor Ankunft und für die Dauer des Aufenthaltes eine Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung abschließen. Die Kosten dafür übernimmt die Gastfamilie.
  11. Sollte ein Au-Pair während des Aufenhaltes das Fahrzeug der Gastfamilie benutzen, trägt die Kosten der Versicherung die Gastfamilie.
  12. Die Gastfamilie muss das Au-Pair sofort nach Ankunft in Deutschland bei seinem zuständigen Einwohnermeldeamt anmelden. Die Gastfamilie muss mindestens eine Woche vor Ablauf des 3-monatigen Visums dieses beim Ausländeramt verlängern lassen. Alle anfallenden Gebühren trägt in jedem Fall die Gastfamilie.
  13. Die Gastfamilie verpflichtet sich, den Ankunftstermin des Au-Pairs bzw. bei Wechsel Au-Pair die erfolgte Umschreibung des Visums sowie Kündigungen, Umzug etc. in schriftlicher Form innerhalb 3 Wochentagen der Agentur Angel Au-Pair zu melden.
  14. Angel Au-Pair haftet nicht für Ausfallzeiten, die durch das Au-Pair entstehen, wie zum Beispiel bei plötzlicher Visumsablehnung durch die Botschaften oder sonstiger Behörden auftreten können. Auch für die Absage des Au-Pairs bzw. das Nichteintreffen wird keine Haftung übernommen.
  15. Dem Au-Pair angemessen Zeit zu geben, seine Religion auszuüben. Es ist sicher zu stellen, dass das Au-Pair einmal wöchentlich den nächsten erreichbaren Gottesdienst (seiner Religion entsprechend) besuchen kann. Dafür ist das Au-Pair frei zu stellen.

§ 3 Gebühren

  1. Für die Vermittlung und Betreuung während des Aufenthaltes des Au-Pairs in die Gastfamilie nimmt die Agentur Angel Au-Pair die folgenden Preise:

    Au-Pairs aus Nicht-EU-Ländern für eine Aufenthaltsdauer von 12 Monaten : € 377.- Au-Pairs aus EU-Ländern für eine Aufenthaltsdauer von 12 Monaten : € 430.-

    Wechsel Au-Pairs.

    11 - 12 Monate € 377,--
    9 - 10 Monate € 340,--
    6 - 8 Monate € 313,--
    bis zu 6 Monate € 250,--

    Sommer-Au-Pairs:

    1 - 3 Monate € 170,--

    Die Preise verstehen sich inkl. MwSt.

    Wenn Sie ein 12 Monats-Au-Pair nehmen und sich schuldlos innerhalb von 2 Monaten von diesem Au-Pair trennen, erhalten Sie 1 Ersatz-Au-Pair.

    Die Vermittlungsgebühr wird standardmäßig in zwei Raten fällig. Die erste Rate (60 %) ist nach Rechnungstellung fällig Die zweite Rate (40 %) ist nach der Ankunft des Au Pairs bei der Gastfamilie fällig.

    Dies gilt nicht für Wechsel- und Sommer-Au-Pairs Au-Pairs dort wird die gesamte Gebühr sofort fällig.

  2. Alle Gebühren sind durch Rechnungsstellung per Überweisung sofort zu zahlen auf das Konto von (Schecks werden nicht akzeptiert):

    Angel Au-Pair
    Inh. Michaela Brugger-Grimm
    Stadtsparkasse Augsburg
    BLZ 72050000
    Konto-Nr. 240734814
    IBAN DE91 720 500 00 0240 734 814
    BIC AUGSDE77XXX

  3. Die Gastfamilie hat eventuelle Kurierkosten zu übernehmen um dem Au-Pair die Unterlagen zu übersenden, die nötig sind um bei der Botschaft vorzusprechen.

§ 4 Kündigung

Sollte eine unerwartete Kündigung vor Vertragsablauf vorliegen, dann behält sich die Angel Au-Pair Agentur eine Frist von 14 Tagen ab Kündigungsdatum vor (Kündigung muss schriftlich vorliegen), die sie braucht um eine neue Familie für das Au-Pair zu finden und für die Gastfamilie ein neues Au-Pair. Das Au-Pair verbleibt so lange in den Räumen der Gastfamilie außer bei einer fristlosen Kündigung (z.B. Au-Pair hat Kinder geschlagen, Au-Pair hat gestohlen)


§ 5 Sonstiges

  1. Die Gastfamilie ist damit einverstanden, dass ihre persönlichen Angaben zur Abwicklung der Vermittlungstätigkeit von der Agentur Angel Au-Pair verarbeitet, an Dritte (Partneragenturen) weitergeleitet und gespeichert werden.
  2. Durch Weitergabe von den persönlichen Daten der Gastfamilie an Partneragenturen sowie an Au-Pairs, wird eine initiative Bewerbung vom Au-Pair ausgeschlossen. Das heißt: Durch eine direkte Anfrage (Bewerbung) von Au-Pairs bei der Gastfamilie, die durch Weiterleitung der Adresse von Angel Au-Pair erfolgte, ist eine Reduzierung der Gebühr ausgeschlossen.
  3. Der Gastfamilie ist es ausdrücklich untersagt, Daten bzw. Adressen von Partneragenturen sowie Au-Pairs, die von der Agentur Angel Au-Pair angeboten wurden, an Dritte weiterzuleiten oder zu missbrauchen. Bei Verstoß wird Angel Au-Pair dies ggf. strafrechtlich verfolgen.
  4. Die Gastfamilie erklärt, dass sie von Angel Au-Pair über die Bestimmungen der Arbeitserlaubnis für Au-Pairs in Deutschland in Kenntnis gesetzt wurde. Das heißt, alle Au-Pairs aus Nicht EU/EWR Staaten, benötigen vor Antritt der Au-Pair Tätigkeit eine gültige Arbeitsgenehmigung. Eine Beschäftigung ohne gültige Arbeitserlaubnis ist nach SGB § 404 strafbar
  5. Angel Au-Pair behält sich das Recht vor, Gastfamilien oder Au-Pairs, die nachweislich falsche Angaben zur Vermittlung machten, gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstoßen oder die Richtlinien des EU Abkommens für Au-Pairs nicht erfüllen, von der Vermittlung auszuschließen und ggf. den zuständigen Behörden weiterzuleiten.
  6. Angel Au-Pair ist nicht verpflichtet, vor Eingang der Gebühren weitere Leistungen zu erbringen.
  7. Angel Au-Pair haftet nicht für Kosten von An- und Abreise des Aupairs sowie für Kosten einer etwaigen Abschiebung.
  8. Angel Au-Pair übernimmt weder gegenüber der Gastfamilie noch gegenüber sonstigen Dritten eine Haftung für Schäden, die das Au-pair mittelbar oder unmittelbar verursacht.
  9. Angel Au-Pair steht nicht dafür ein, dass das etwaige Au-pair die persönlichen Erwartungen der Gastfamilie nicht erfüllt.
  10. Angel Au-Pair übernimmt keine Gewähr für die Dauer der Bearbeitungszeit von Behörden.

§ 6 Schlußbestimmungen

  1. Eigenmächtige Ergänzungen sowie Änderungen dieses Vertrages bzw. der Verträge sind unwirksam.
  2. Sollten Teile dieses Vertrages ungültig sein oder unwirksam sein, behält der Rest seine Gültigkeit.
  3. Als Gerichtsstand wird 86551 Aichach/Bayern vereinbart.
  4. Es ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden.